NEUSTADT A. RBGE. — "AUENGÄRTEN" (GEG)

GEBIETSGRÖSSE

130.000m2

GRUNDSTÜCKSGRÖSSE

450m2 bis 800m2

KAUFPREIS

€160,- bis €190,-/m2

zzgl. €1.500,00 Schachtpauschale
ANSPRECHPARTNER

Sven Kanngießer
Tel 0511 763 543-13
kanngiessernoSpam@hrg-online.de

Bettina Blumental
Tel 0511 763 543-10
blumentalnoSpam@hrg-online.de

 

Seit dem Jahr 2004 entwickelt die GEG im Nordwesten von Neustadt den Stadtteil „Auenland“. Auf über 11 ha Bauflächen entstanden in dieser Zeit über 200 Häuser für 2.500 Einwohner. Jetzt wird mit dem Baugebiet „Auengärten“ diese Entwicklung fortgesetzt.

Hier entstehen ab 2016 90 Grundstücke für Einfamilien- und Doppelhäuser und 35 Grundstücke für Mehrfamilien- und Reihenhäuser,

  • provisionsfrei
  • keine Bauträgerbindung
  • naturnah am Mittelzentrum Neustadt a. Rbge. angeschlossen
  • Fuß- und Radwegenetz im Gebiet
  • Kitas und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe
  • Bushaltestelle (Linie 802, zum Bahnhof Neustadt a. Rbge.) im Gebiet
  • Rechtskraft Bebauungsplan voraussichtlich August 2016
  • Baureife der Grundstücke voraussichtlich Herbst 2016

 

 

 

Neustadt a. Rbge. liegt in ca. 25 km Entfernung zur Landeshauptstadt Hannover und in ca. 20 km Entfernung zur Stadt Nienburg an der Weser. Neustadt gehört mit einer Fläche von 357 km² zu den flächengrößten Städten in Deutschland, die mit den 34 umliegenden Dörfern auch „Neustädter Land“ genannt wird.

Neustadt verfügt über eine schöne und belebte Altstadt; Schloss Landestrost ist Standort zahlreicher Veranstaltungen. Das Neustädter Land hat einige kulturelle Kleinode wie u.a. Kloster Mariensee. Nicht zuletzt bietet das Steinhuder Meer mit überregionaler Ausstrahlung hohen Erholungs- und Freizeitwert.

Die Kernstadt besitzt ein umfangreiches Infrastrukturangebot, ein breites Angebot im Einzelhandel und Gastronomie. Es gibt allgemeinbildende und weiterführende Schulen, ein Berufsbildungszentrum sowie regional und überregional hervorragende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten; ein differenziertes Angebot an Ärzten und ein Krankenhaus. Es gibt zahlreiche kulturelle Einrichtungen und Freizeitmöglichkeiten.

Aktuelles aus dem Baugebiet

Aktuell läuft das Vergabeverfahren für die letzten Grundstücke. Ab Mai 2016 werden dann die notariellen Kaufverträge abgeschlossen. Der Satzungsbeschluss ist für August des Jahres vorgesehen; unmittelbar danach beginnt die Erschließung; Baureife ist dann im Spätherbst 2016.